Klangmassagepraktikerin/ Klangmassagepraktiker

1 Modul

18 UE, 270 € oder innerhalb des Zusatzstudiums

 

Freitag,  08.11.19, 17.00 - 21.00 uhr

Samstag, 09.11.19, 10.00 - 17.30 Uhr (1,5 Stunden Pause)

Sonntag, 10.11.19, 10.00 - 13.00 Uhr

 

 

Klangschalen können unser Energiesystem auf ganz tiefer Ebene berühren. Die Schwingung der Töne erzeugen, ähnlich wie beim heiligen Om, eine Wellenbewegung, die ganz sanft unsere innenliegenden Blockaden, Verhärtungen, Anspannungen anstösst. Welle für Welle entsteht Sanftheit und Weichheit, alles kommt ins Fließen, der Alltagsdruck und Stress fällt ab. Der Zauber der Klänge hat schon viele umhüllt, gestärkt und beschützt. Es ist ein Geschenk über Klänge Zugang zu Menschen zu bekommen und sie in ihrem Innersten berühren zu dürfen.

 

Dieses Ausbildungsmodul zum Klangmassagepraktiker befähigt zum Durchführen einer Klangmassage mit dem Auflegen einer bis drei Klangschalen und dem Gong in einer festgelegten Abfolge, ermuntert aber auch das gehör und die Intuition zu stärken, um individuell auf den Klienten eingehen zu können.

 

Wirkung, Indikation und Kontraindikation werden besprochen.

 

Anwendungsgebiete:

Klangschalenmassage in der Einzelanwendung

Klangmeditation

Unterstützung bei einer Therapie zur Stärkung des Urvertrauens und Blockadenlösung

Stressreduktion in der Burn out Prävention

 

Dies ist keine therapeutische Ausbildung und ermöglicht auch nicht das Arbeiten auf therapeutischer Ebene. Diese Ausbildung dient zur Unterstützung der Aktivierung der Selbstheilungskräfte, Beistand leisten in schwierigen Situationen, Klarheit und Bewusstsein fördern.