Schamanische Trommelreise

 

Immer zu Vollmond, - alle 2 Monate (Monde)!!!

 

 

Das schamanische Trommeln mit der Motherdrum ist eine sehr alte Tradition der indigenen Völker. Mit dem Trommeln verbinden wir uns mit dem Herzschlag von Mutter Erde.

 

Die Motherdrum (übersetzt Muttertrommel) ist eine sehr große Trommel auf einem eigenen Gestell. Die Motherdrum von Kali hat einen Durchmesser von 200 cm und erzeugt daher einen sehr tiefen, kraftvollen, und archaischen Klang, - gleichzeitig kann sie sehr sanft daherkommen.

 

Von den nordamerikanischen Ureinwohnern werden vergleichbare Trommeln auch gerne als Gemeinschaftstrommel genutzt.

 

In der Heilungsarbeit legtsich immer eine Person unter die Trommel. Mit Heilsteinen wird eine bestimmte Schwingungsebene erzeugt. Du kannst eine Session jederzeit gerne bei Kali direkt buchen.

 

Das Spielen der Motherdrum hat auf die meisten Menschen eine sehr entspannende Wirkung. Durch den monotonen Rhythmus kann der Kopf leichter "abschalten", so dass das innere Loslassen erleichtert wird. Dadurch kommt man leichter "in die Stille", was zur inneren Klärung und Ordnung persönlicher Themen beiträgt. Gleichzeitig können unterdrückte emotionale Themen leichter zugänglich werden und sich lösen.

 

Bei einer schamanischen Trommelreise im Yoga Svaha trommelt Kali zunächst sanft, dann allmählich kräftiger und dabei rhythmisch. Lakshmi führt Dich in eine innere schamanische Reise bis zu einem bestimmten Punkt, ab dem Du selbst aktiv wirst und Deinen inneren Garten neugestaltest und Dich dabei neu ausrichtest und sortierst. Spirituelle Begleiter unterstützen Deine Reise, je nach Thema.

 

Durch die intensive Schwingung der Trommel entsteht ein Energiefeld, das für alle heilsam wirken kann.

 

 

Es freue sich Kali und Lakshmi auf Dich

 

 

 

 

 

Bitte merke Dir folgende TERMINE für das Jahr 2022 vor!

 

Sonntag, 09. Oktober 22, 17.00 bis 19.00 Uhr

 

Mittwoch, 21. Dezember 22 Julfest nicht Vollmond, 20.00 bis 22.00 Uhr