Das Yogalogische Coaching ist eine ganzheitliche Coachingform, die neben der Gesprächsführung auch Elemente aus dem Hatha Yoga, der Atempädagogik, Meditation, Körpertherapie und dem Tantra Yoga mit einfließen lässt.

 

Die Gesprächsführung folgt dem systemischen Ansatz. Die Grundhaltung zum Leben und Sterben basiert auf der  jahrtausendelaten Philosophie des Yoga. Im Yogalogischen Coaching nutzen wir alle Sinne, um unsere Coachees wirklich auf allen Ebenen zu sehen und zu erkennen, hier spielt auch die Ausbildung medialer Fähigkeiten mit rein.

 

Die Ausbildung zum Yogalogischen Coach richtet sich primär an (und/oder):

 

  • ausgebildete YogalehrerInnen mit einer mindestens 500 UE Ausbildung
  • (systemische) Coaches
  • KörpertherapeutInnen
  • Mediale BeraterInnen

 

Diese Ausbildung ist so, wie im Yoga Svaha angeboten einzigartig.

Das Yogalogische Coaching wurde von Sarasvati Jung in 10 Jahren Coaching Erfahrung mit Einzelpersonen und Paaren stets weiterentwickelt und verfeinert. Sie hat sich, neben eigenen Erkenntnissen und intuitvem Wisssen auch immer wieder selbst ausbilden lassen. Neben einer umfangreichen Yogalehrerausbildung, ist sie im Tantra Yoga, Hawaiianischem Huna Schamanisums, Akasha Chronik Reading, Aura Reading, zur Medialen Beraterin und zum Systemischen Coach ausgebildet.

 

Mit dieser Ausbildung bündelt sie ihr Wissen zu konkreten Tools und Beispielen, sie vereint bestens ausgebilete Lehrer, die in ihren Bereichen langjährige Erfahrung mitbringen und schnürt die Fäden der unterschiedlichen Module immer wieder zueinander, so dass Du sie gezielt in Deinen Coachings anwenden kannst.

 

Coaching-Tools:

 

  • Systemische Gesprächsführung
  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Yogaphilosophie
  • Körpertherapie (Thai-Yoga-Massage/ Tantra Yoga)
  • Atempädagogik (Yogatechniken aus dem Yoga)
  • Mediale Arbeit (Aura Reading/ Seelenanteile/ Vergangene Leben usw.)
  • Aufstellungen
  • Internalisieren/ Externalisieren (Focusing) uvm.

 

 

 

Mit dieser Ausbildung wirst Du in der Lage sein, "über den Tellerand zu schauen". Unkonventionelle, aber effektive Methoden anzuwenden, um Deinen Coachees auf privater und beruflicher Ebene weiterhelfen zu können. Du lernst einzuschätzen, welche Themen nicht über das Wort, sondern über den Körper oder den Atem besser bearbeitet werden können und welche effektiver über das Gespräch gelöst werden.

Du lernst Deinen medialen Fähigkeiten und Deiner Intuition zu vertrauen und sie auszubilden. Deinen inneren Kompass immer wieder genau zu justieren.  Du arbeitest mit deinen Coachees auf den Ebenen von Körper, Geist und Seele.

 

Mögliche Arbeitsgebiete:

 

  • Lebenskrisen
  • Persönlichkeitsentwicklung
  • Lebenssinn finden
  • Orientierungs-/ Entscheidungshilfe
  • Umgang mit Ängsten/ Stärkung des Urvertrauens
  • Berufliches Coaching
  • Ressourcen stärken
  • Blockaden lösen
  • Paar-Coaching
  • Sexuelle Störungen/ Unzufriedenheit
  • Stärkung des Immunsystems uvm.

 

Ausbildungsinhalt:

 

  • 10 Module (jeweils 2 Tage)
  • Zusätzliche Peergrouptreffen
  • 2 Coachings auserhalb der Ausbildung á 5 Einheiten.

 

Abschluss:

 

Zertifikat  "YOGALOGISCHER COACH (YSI) "

 

Ausbildungsgebühr:  folgt.

 

 

 


Modul 1

  • Einführung in die Yogaphilosophie.
  • Anwendung der Kleshas, Yamas und Niyamas im Coaching Gespräch.
  • Umgang mit Energien im Yoga, Karma.
  • Lebenssinn ausarbeiten und erkennen, Dharma.
  • Sterbeprozess und was kommt danach? Koshas.
  • Innere Haltung des Coaches.
  • Spirituelle Einweihungsprozesse, Krisen.
  • Methoden zur Abgrenzung und Steigerung der Konzentrationsfähigkeit, aktives Zuhören.

 

Ausnildungsleitung: Sarasvati Silke Jung


Modul 2 - Systemische Gesprächsführung, Gewaltfreie Kommunikation

  • Gesprächsführung mit Fragen und Tools aus dem systemischen Coaching.
  • Gewaltfreie Kommunikation.
  • Fall- Coaching/ Präsentation

 

Ausbildungsleitung: Gabi Zimmermann


Modul 3 - Thai Yoga Massage und Tantra Yoga

 

Achtsame Berührung

Massieren, Dehnen, Berühren, die Kunst der intuitven, absichtsfreien Berührung.

die "Sprache" des Körpers verstehen.

Blockadenlösung.

Innere Kind Heilung.

Körperarbeit in Verbindung mit Affirmationen, Ansprache, Tönen und Gesang.

 

Ausbildungsleitung: Steffen Seiwerth  & Sarasvati Jung

 


Modul 4 - Aura Reading/ Higher Self Reading

"Lesen" aus der Aura und  Kommunikation mit dem Höheren Selbst.

Was ist die Aura, was ist das höhere Selbst?

Beides unterscheiden lernen, woher beziehe ich meine Informationen?

Lernen von präzisen Aussagen treffen.

Eigener Weg zur Medialität finden.

 

 

Ausbildungsleitung: Anja Hoffmann


Modul 5 - Yogalogisches Coaching I - Emotionen und Gefühle

 

Einzel - Coaching und Supervison zu den Themen:

  • Emotionen und Gefühle
  • Streit und Konflikte
  • "Wiederholer"
  • Innere Kind Heilung
  • Selbstreflexion

Erkennen und Umgang mit Traumata.

Abgrenzung zum/r PsychotherapeutIn/ PsychiaterIn.

 

Ausbildungsleitung: Sarasvati Jung


Modul 6 - 5-Wings-Methode

 

Rückholen von Seelenanteilen mit einer von Annett Petra Breithaupt entwickelten Methode.

 

Ausbildungsleitung: Annett Petra Breithaupt


Modul 7 - Yogalogisches Coaching II - Karma- Arbeit

Umgang mit Energien. Die Energiehüllen (Koshas) im Coaching.

 

Coaching und Supervision zu den Themen:

 

  • Aura Reading
  • Trigger
  • Einfluss von vergangenen Leben auf das Jetzt.
  • Erkennen und Auflösen von Karma
  • Erkennen und Auflösen von Schwüren

Ausbildungsleitung: Sarasvati Jung


Modul 8 - Yogalogisches Coaching III - Aufstellungen

 

Coaching und Supervision zu den Themen:

 

  • Familienarbeit
  • Ahnenlinie
  • Ressourcen- Arbeit

 

Ausbildungsleitung: Gabi Zimmermann


Modul 9 - Yogalogisches Coaching IV - Selbstreflexion

 

Coaching/ Supervision zu eigenen Themen, z.B.:

 

  • Persönlicher Weg/ Dharma
  • Glückliche Beziehung/ Konfliktlösung
  • Sexualität
  • Berufliche Neuorientierung
  • Selbstfindung
  • Spiritueller Einweihungsprozess
  • Seelenanteile zurück holen
  • Körpertherapie

 

Ausbildungsleitung: Sarasvati Jung


Modul 10 - Yogalogisches Coaching V - Abschluss

 

Evaluation und Prüfungscolloquium.

 

Nachweis:

2 Coachings á 5 Einheiten, inkl. Selbstreflexion

 

Ausbildungsleitung: Sarasvati Jung und Gabi Zimmermann